Suche
  • Marcel Janker

Diffferent trifft Amparra





Die Strategieagentur Difffrent aus Berlin möchte dem Pharmaunternehmen MSD in München mit Workshops und der Einführung von digitalen tools unter die Arme greifen. 


Dabei erhalten sie Unterstützung von Mitarbeiter des Statups Amparra. Die Agentur Adrenalinsky aus Köln ist zudem in beratender Funktion bei dem Event  tätig. In den Workshops werden den Mitarbeiter von MSD zum Beispiel beigebracht, was sie beim Social Media - Geschäft beachten müssen, etwa zur Produkthaftung in anderen Absatzmärkten. Das Team rund um das Startup Amparra betont, dass Fortschritte bei der Digitalisierung - also digitale Informationen statt Zettelwust - wichtig seien im Kampf gegen starre Strukturen. 


Sebastiano Caputo von Amparra  ergänzte, dass durch Digitalisierung Transparenz entsteht. "Und Transparenz ist der größte Feind von Chaos." Dies wiederum helfe Unternehmen. 




(ADR CEO Philipp Houben, rechts im Bild, bringt MSD Mitarbeitern Amparra näher )



0 Ansichten

Groß Holding

© Copyright 2020 Groß Holding  GmbH